Abnehmen, mehr Sport treiben und fitter werden. Die Klassiker unter den guten Vorsätzen sind leicht gefasst, doch nur mit gesunder Ernährung und regelmäßiger Bewegung umzusetzen. Wir erklären, wie Sie Ihren inneren Schweinehund überlisten können.

Neues Jahr, neue Fitness?

Viele von uns haben sich an Silvester vorgenommen, im neuen Jahr mehr für sich zu tun und gesünder zu leben. Doch oft genug kehrt nach den ersten anstrengenden Besuchen im Fitness-Studio oder ungemütlichen Jogging-Runden in der Dunkelheit der alte Schlendrian wieder ein. Kein Wunder: Die meisten Menschen stecken ihre Ziele zu hoch und wollen zu viel in zu kurzer Zeit. Besser ist es, ein großes Ziel mit kleinen Schritten anzustreben. Die Basis dazu bilden eine Ernährung mit vollwertiger Mischkost und vielen Vitaminen sowie regelmäßige Bewegung.

 

Gesund, lecker, leicht: Wellness-Woche mit ModernFit-Produkten

Wer dazu mit gesunder Ernährung ein bisschen abnehmen möchte, dem macht HEIMFROST mit einer ModernFit-WellnessWoche die Sache ein bisschen leichter: Wir haben für Sie einen Wochenplan mit vielen abwechslungsreichen ModernFit-Produkten (ohne Haushaltszucker) zusammengestellt, mit dem Sie die verschiedenen Mahlzeiten so zusammenstellen können, wie es für Sie am besten passt. Den optimalen Start in den Tag bietet Ihnen dabei unser Wellnessdrink Vanille – mit Milch zubereitet ist er eine richtige kleine Mahlzeit – plus eine Portion frisches Obst. Wichtig: Denken Sie daran, täglich mindestens zwei Liter Flüssigkeit (am besten Wasser, Früchte-/Kräutertees, Saftschorle) zu trinken. Das ist gut für Stoffwechsel, Wasserhaushalt und Haut.

 

Mehr Bewegung für weniger Gewicht

Gesunde Ernährung und ein kluger Diätplan sind aber nur der Anfang. Wer die verlorenen Pfunde auf Dauern loswerden will, sollte sich regelmäßig bewegen und Sport treiben. Stecken Sie sich gerade am Anfang lieber kleinere Ziele, die in den ersten acht Wochen wirklich erreichbar sind. Denn da lauert erfahrungsgemäß das erste Motivationstief. Ein Durchhänger ist aber längst noch kein Grund aufzugeben. Wenn es in der ersten Woche nicht klappt mit dem Gang ins Fitness-Studio, probieren Sie es einfach in der nächsten noch einmal.

 

Dauerhaft erfolgreich mit der „Smart“-Formel

Fürs Durchhalten empfiehlt die moderne Sportwissenschaft die so genannte S.M.A.R.T.-Formel aus dem Management: Danach sollten gesteckte Ziele spezifisch, messbar, attraktiv, realistisch und terminiert sein. In der Praxis heißt das: Besser als „Ich möchte laufen gehen“ ist das spezifische Ziel „Ich möchte 5 Kilometer in 30 Minuten laufen“. Die Messbarkeit hilft dabei, Erfolge genauer zu bestimmen und damit für Zufriedenheit zu sorgen. Suchen Sie sich einen für Sie attraktiven Sport aus, der Spaß macht, damit Sie sich leichter aufraffen. Formulieren Sie auf dem Weg zum Ziel realistische Stationen: Lieber „Ich nehme in zwei Monaten drei Kilo ab“ als „in zwei Monaten sind zehn Kilo weg“. Stichwort terminieren: Nehmen Sie sich nicht vage vor irgendwann die Woche Sport zu treiben, sondern tragen Sie einen festen Termin in den Kalender ein, wie „Mittwoch, 18 Uhr, Schwimmbad!“ Einen Motivationsschub erleben viele beim Vereinssport oder durch Verabredungen mit Freunden. Das hilft beim Dranbleiben und erhöht den Funfaktor.

← Zurück ↑ Nach oben AGB Datenschutz Impressum
Abbildungen sind Serviervorschläge.