Zutaten

für ca. 4 Portionen:

12 Frühlingszwiebeln

2 Knoblauchzehen

3 EL Butter

400 g Karotten in Scheiben (2219*)

Salz

Pfeffer aus der Mühle

800 g Seelachsfilet, aufgetaut (5203*)

Zitronensaft

1 Ei

50 g 8-Kräuter (2207*)

Holzspieße zum Fixieren

2 EL Kräuterbutter

6 EL Semmelbrösel

8 EL frisch geriebener Parmesan

* Artikelnummer des empfohlenen Produktes

auf Frühlingsgemüse

1.
Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und durchpressen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Frühlingszwiebeln mit den Karottenscheiben darin ca. 3 Minuten dünsten. Den Knoblauch dazugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. 

2.
Die Seelachsfilets waschen, trocknen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ei mit 50 ml Wasser in einer Schüssel verquirlen und die Fische darin wenden. Die 8-Kräuter auf den Fischen verteilen, etwas andrücken, die Fische aufrollen und mit Holzspießen fixieren.

3.
Die Kräuterbutter in einer Pfanne erhitzen und die Röllchen darin ca. 5 Minuten braten. Eine ofenfeste Form mit Butter ausstreichen. Das Gemüse einfüllen und die Röllchen darauf anrichten. Alles mit den Semmelbröseln und dem Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Einschubleiste ca. 8 Minuten überbacken.

← Zurück ↑ Nach oben AGB Datenschutz Impressum
Abbildungen sind Serviervorschläge.