Zutaten

Zutaten für ca. 4 Portionen:

100 g geräucherter Speck

100 g Champignons, in Scheiben (2251*)

3 Scheiben Toastbrot

50 g 8-Kräuter (2207*)

3 EL Tomatenmark

Salz

Pfeffer aus Mühle

Paprikapulver

1 Knoblauchzehe

4 Hähnchenbrustfilets, unpaniert (4433*), aufgetaut

3 EL Olivenöl (0099*)

50 g Zwiebelwürfel (2232*)

200 g stückige Tomaten

einige Estragonblättchen

150 ml HEIMFROST-Fix (8830*)

4 EL Crème fraîche

450 g Ofenkartoffeln „Antonia“ (6204*)

* Artikelnummer des empfohlenen Produktes

1.
Den Speck und die Champignons in kleine Würfel schneiden. Das Toastbrot entrinden und in sehr kleine Würfel schneiden.

2.
Den Speck in einer Pfanne ohne Fett anbraten und dann die Champignons mit den 8-Kräutern darin andünsten. Alles mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Das Tomatenmark unterrühren. Den Knoblauch schälen und dazu pressen. Die Toastbrotwürfel dazugeben.

3.
Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocknen und mit einem scharfen Messer eine Tasche einschneiden. Die Speck-Pilz-Kräuter-Mischung in die Taschen füllen und alles mit Holzspießen fixieren. Das Fleisch von außen mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver bestreuen.

4.
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrustfilets darin von allen Seiten

ca. 4 Minuten braten. Die Zwiebeln mit den Tomaten und den Estragonblättchen zum Fleisch geben und weitere 4 Minuten ziehen lassen. Alles mit HEIMFROST-Fix angießen und ca. 3 Minuten ziehen lassen. Die Hähnchenbrustfilets herausnehmen und warm stellen. Die Crème fraîche zur Sauce geben und mit den Hähnchenbrustfilets servieren. Dazu passen unsere Ofenkartoffeln.

← Zurück ↑ Nach oben AGB Datenschutz Impressum
Abbildungen sind Serviervorschläge.