Zutaten

für ca. 8 Portionen:


1/2 Würfel (21 g) Hefe

1 TL Zucker

600 g Mehl

Salz

6 EL Öl


100 g Frühstücksspeck

400 g Pfifferlinge (2353*)


4 Zweige Rosmarin

300 g Porree (2235*)

300 g Kirschtomaten

250 g Schmand

150 g Crème fraîche

weißer Pfeffer

Backpapier

* Artikelnummer des empfohlenen Produktes

mit Speck, Pfifferlingen und Kirschtomaten

1.
Hefe zerbröckeln und mit Zucker verrühren, bis die Hefe flüssig wird. Mehl, 1/2 TL Salz, Öl und 300 ml lauwarmes Wasser in eine Schüssel geben. Angerührte Hefe zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

2.
Speck in einer Pfanne ohne Fett knusprig auslassen. Aus der Pfanne nehmen und Pilze im Speckfett unter Wenden ca. 3 Minuten anbraten. Rosmarin waschen und trocknen. Porree ca. 3 Minuten blanchieren, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

3.
Tomaten waschen und halbieren. Schmand und Crème fraîche verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Hefeteig vierteln, nochmals durchkneten. Ein Viertel oval 
(35 x 25 cm) ausrollen. Ein tiefes Backblech (Fettpfanne) mit Backpapier auslegen und den Teig hineinlegen.

4.
Ein Viertel der Schmandcreme auf den Teig streichen. Ein Viertel der Pilze, Tomaten, Porree und Rosmarin gleichmäßig darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 250 °C/ Umluft: 225 °C/ Gas: Stufe 5) auf der unteren Schiene 10 - 12 Minuten backen.

5.
Restlichen Teig und Belag genauso verarbeiten. Flammkuchen nacheinander backen. Fertigen Flammkuchen mit Speck warm servieren.

← Zurück ↑ Nach oben AGB Datenschutz Impressum
Abbildungen sind Serviervorschläge.