Wir holen Kinder von der Straße

In Deutschland leben 2,5 Millionen Kinder in finanzieller, häufig auch emotionaler Armut. Ohne Hilfe ist es um ihre Entwicklung und ihre Bil­dung – und damit um ihre Zukunft – schlecht bestellt.

Ein geringes Selbstwertgefühl, wenig Hoffnung, eine depri­mierende Pers­pek­tiv­losigkeit prägen sie schon in jungen Jahren.

Die „Arche“ holt Kinder von der Straße, gibt ihnen kostenlose Mahlzeiten, schafft aber auch Spiel-, Sport- und Frei­zeit­angebote. Verlässliche An­sprech­part­ner werden zu festen Bezugs­personen und Freunden für die Kinder: Sie schaffen Vertrauen und Lebens­perspektiven.

Helfen Sie uns zu helfen!

Nachhaltig und verantwortlich handeln, das heißt für HEIMFROST auch, sich für den bedürftigen Nachwuchs in unserer Gesellschaft zu engagieren. Deshalb unterstützen wir die „Arche“ in ihrer Arbeit für notleidende Kinder.

Helfen Sie uns dabei: Von jedem verkauftem Beutel „Leipziger Allerlei“ (Art. 2266) führen wir Spenden im Wert von 50 Cent an die „Arche“ ab. Je mehr Sie bestellen, desto größer ist der Spendenwert, mit der die „Arche“ Kinder von der Straße holen und kostenlos verpflegen kann.

 

Hier kommt unsere Hilfe an

Das Kinder- und Jugendzentrum „Die Arche“, 1995 in Berlin gegründet, betreut deutsch­land­weit täglich bis zu 2000 Kinder und Jugendliche – u. a. mit vollwertigen Mahlzeiten.

← Zurück ↑ Nach oben AGB Datenschutz Impressum
Abbildungen sind Serviervorschläge.